Urgestein Archaeopteryx

Johann Herbolzheimer

Lieber Besucher meiner Seite! 

Seminarplanungen für 2020 werden bis Ende Oktober fertig sein.

Die neuen Honig und Sommerhonigprodukte müssen jetzt erst eingepflegt werden und der neue Shop ausgestattet!

Für Anfragen rund um die Honigprodukte bitte auf dem kurzen Weg: 015208647066

Einen schönen Herbst und herzliche Grüße

Christine Sturm & Johann Herbolzheimer

 

Warum diese Themenbereiche?

Mit der Natur im Einklang leben ist was uns hier in Bayern ausmacht.

Wir haben immer noch viel traditionelles Wissen & Bauernweisheiten was wir den jungen Leuten weitergeben wollen, damit dieses nicht in Vergessenheit gerät!

Das haben uns unsere Eltern, meist Mündlich und durch ihre Erziehung gelehrt.

 

Die Welt ist im Wandel

und Werte sind im Begriff zu verfallen bzw. in Vergessenheit zu geraten.

Ich denke nicht das dies im Sinne unserer Vorfahren ist.

Gerade deswegen werde ich das was ich außer meiner Erziehung dazugelernt habe, gerne zur Verfügung stellen ...

Steine! Nicht nur die in unserer Isar besitzen Wirkungskraft als Urgestein. Diese natürlich schöne Energie vom Urgestein unserer Erde können wir wieder mehr Aufmerksamkeit widmen. Ebenso auch Heilsteine und deren Wirkung auf uns Menschen beeindrucken immer wieder, wenn wir uns damit beschäftigen.

Von der Natur lernen und erfahrbar zu machen ist unser Auftrag.

Archaeopteryx der Urvogel der die taubengroße Übergangsform vom Dino hin zu den heutigen Vögeln darstellt, hatte bestimmt keinen leichten Stand als Exot.

Ebenso der Mensch in der heutigen Welt!

Die chinesische Lehre von Wind & Wasser Feng Shui lehrt uns, in Demut und Dankbarkeit näher mit Mutter Natur im Einklang zu leben … Dies kann in der Wohnraumgestaltung zum Ausdruck gebracht werden, im Garten Feng Shui, im Business Feng Shui und oder natürlich bei jedweder Meditation ...

Der Rutengänger

Man sagt Rutengehen kann jeder, wenn man lernen will wie es funktioniert ...

die Schwierigkeit besteht nur eben darin das ich mich mit Themen beschäftige die nicht alltäglich sind!

Religionen und Wissenschaften in diesem Zusammenhang entziehen sich dahingehend meinem Interesse und ich wende mich hierzu den Naturwissenschaften, egal welchen Stammes zu!

So wären ja unsere "Alten" Deppen gewesen, welche sich vor dem Bau eines Kuhstalls oder Hauses einen Rutengänger geholt haben und in der Analyse der Pflanzen, Sträucher und Bäume die den Ort umgaben schon erste Randnotizen hatten.

Das Efeu gerne auf Wasseradern gedeiht und Ameisen auch Störzonen brauchen ist genauso unumstritten wie wenn sich Katzen auf Störzonen (Strahlensucher) niederlassen. Hierzu seien auch die Mythen und Geschichten rund um die Katz bedient ...

Also werde ich mir bestimmt nicht den Platz aussuchen um ein gutes Buch zu lesen an dem die Katze verweilt, sondern bediene mich den Ruheplätzen von Hunden den die brauchen Kraftorte um sich ihre Energie zu holen. ... Eigentlich ganz einfach ...

Übrigens sind die Kirchen lustigerweise alle auf Kraftplätze erbaut ... das würde ja bedeuten, das sich selbst die Kirche der Rutengeher bedient hätte ... aber sicherlich ist auch dies nur eine Mutmaßung meinerseits ...

Erwähnenswert hierzu ist eben auch, das im, unter oder auf dem Tabernakel sich doch sehr oft ein Bergkristall befindet.

Als Katholik der ca. 8. Jahre im Kirchenchor gesungen hat, habe ich viele Kirchen in meinem Leben gesehen und ich weiß von was ich schreibe.

Komisch wenn sich die Kirche solche Kräfte zu nutze macht und die spirituelle Tante von nebenan mit Ihren Heilsteinen dargestellt wird, als hätte sie "einen an der Waffel."

Menschen die sich negativ über spirituell veranlagte Menschen äußern, dürfen zuvor gerne ihren Keller auskehren ... möglicherweise finden sie es dort?

Die Menschen lernen in neuen Bereichen da die alten scheinbar nicht mehr ausreichten ...

Zusammengefasst gilt hier zu erwähnen:

Auf der Suche nach Harmonie und Geborgenheit beginnt der Mensch  wieder, sich  seinem eigenem, inneren Dialog zuzuwenden … und wir stehen dabei gerne beratend zur Seite!